Kostenloses Beratungsgespräch

Termin vereinbaren

Montag - Freitag: 08:00 - 20:00

Akustik

akustik

Akustik: Einsatzzwecke und Geschichte

Akustik bezeichnet die Lehre vom Schall und seiner Ausbreitung. Sie ist ein eigenständiges Wissenschaftsgebiet und umfasst als solches die Entstehung, Erzeugung, Ausbreitung, Beeinflussung und Analyse von Schall. Die Einsatzzwecke von Akustik sind vielfältig.

Dafür wird Akustik genutzt

Akustik wird meist genutzt, um Informationen zu übertragen, einen Wohlklang hervorzurufen oder auch, um Lärm zu mindern. Insbesondere in Wohn- und Arbeitsräumen ist die Akustik ein wichtiger Faktor. Sie wird eingesetzt, um benötigte Schallschutzmassnahmen zu berechnen, kann jedoch auch je nach Gehör genutzt werden. Da die Akustik von jedem Menschen hörbar ist, kann sie auch ohne technische Hilfsmittel genutzt werden, um Modifikationen innerhalb eines Raumes vorzunehmen. Für professionelle Zwecke wird jedoch meist ein Akustikmesser genutzt. Dieser gibt störende Frequenzen wie Hall oder Bass an und ermöglicht somit eine gezielte Anpassung der Gegebenheiten.

Die Geschichte der Akustik

Mit der Akustik beschäftigt man sich bereits seit dem 3. Jahrhundert v. Chr. Damals wurden im alten China bereits Tonsysteme und Stimmungen eingeführt, die heute noch genutzt werden. Die wissenschaftliche Beschäftigung mit der Akustik begann in der Antike. Um 550 v. Chr. beschäftigte sich Pythagoras von Samos mit dem Monochord und ergründete den Zusammenhang zwischen Saitenlänge und Tonhöhe. Weitergeführt wurden die Forschungen von Chrysippos von Soli, welche den Wellencharakter von Schall erkannte und von Vitruv, welcher um 80 v. Chr. die Schallausbreitung in Amphitheatern analysierte.
Leonardo da Vinci erkannte um 1490 schliesslich, dass Akustik nur in Verbindung mit Luft funktioniert und dass sich Schall unendlich schnell ausbreitet. Danach waren es Marin, Mersenne, Galileo Galilei und Leonhard Euler, welche wichtige Erkenntnisse zur Akustik und dem Schall sammelten.
In der jüngsten Vergangenheit wurde die Forschung im Bereich der Akustik von Michael James Lightill vorangetrieben. Dieser entwickelte Technologien, mit denen eine signifikante Lärmminderung möglich war. Diese so genannte Aeroakustik ist noch heute ein grosses Feld in der Wissenschaft der Akustik.

Wenn Sie manchmal Mühe haben Ihr Gegenüber zu verstehen oder die Vögel nicht mehr zwitschern und die Grillen nicht mehr zirpen hören, dann sollten Sie das ernst nehmen. Ein professioneller Hörtest genügt bereits um zu klären, ob mit Ihrem Gehör noch alles in Ordnung ist.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für einen professionellen Gratishörtest.

Termin vereinbaren

Akustik
4.8 - 6 Ratings