Kostenloses Beratungsgespräch

080 080 08 81

Montag - Freitag: 08:00 - 20:00

Termin vereinbaren

Oticon-Hörgeräte – Individualität und eine ausgefeilte Technik

Hörgeräte-Hersteller Opticon
Die innovative Hörgeräte-Technologie von Oticon bietet nicht nur die Funktionen klassischer Hörgeräte. Neuartige Technologien sorgen dafür, dass sich die Geräte optimal an die Bedürfnisse jedes einzelnen Trägers anpassen lassen.
 
 

Der Hersteller Oticon

Die Firma Oticon stellt Hörgeräte für Erwachsene und Kinder her. Das Tochterunternehmen Oticon Medical produziert Knochenleitungsgeräte. Die Mitarbeiter des Unternehmens sorgen weltweit dafür, dass Schwerhörige ein gutes Stück Lebensqualität zurückgewinnen. Beispielsweise arbeiten in Oticons International Research Centre in Eriksholm Wissenschaftler an der Entwicklung neuer und besserer Hörgeräte. Unter den Mitarbeitern im dänischen Kongebakken befinden sich 350 Technologie- und Produktspezialisten. 60 der 400 Firmenangehörigen der polnischen Niederlassung sind Software-Entwickler. In Thisted in Dänemark kümmern sich die Mitarbeiter um die Produktion und die Fertigung der Geräte. Rund 1250 Mitarbeiter sind weltweit im Kundenservice und Vertrieb beschäftigt. Auf der ganzen Welt gibt es mehr als achtzig unabhängige Distributionspartner, die die Hörgeräte der Firma vertreiben.

Bereits seit mehr als 100 Jahren stellt die in Dänemark ansässige Firma Oticon hochwertige und innovative Hörsysteme her. Gemäss dem Motto „People first“ steht bei der Entwicklung der IdO- und HdO-Geräte der Mensch im Mittelpunkt. Schwerhörige Personen hören dank der neuartigen Produkte nicht nur besser, sondern erhalten ein System, das sie dabei effektiv unterstützt, mit ihrem Umfeld zu interagieren, zu kommunizieren und am Leben teilzuhaben.

Die Hörgeräte von Oticon

Oticon stellt sowohl Hinter-dem-Ohr- (HdO) als auch In-dem-Ohr-Geräte (IdO) her. Bei den HdO-Hörhilfen befindet sich das Gerät hinter dem Ohr. Durch ein Kabel ist es mit der Kapsel im Ohrinnern verbunden. Diese Art von Hörgerät ist einfach zu bedienen und zu reinigen. Es bietet einen hohen Tragekomfort und lässt sich durch ein geschicktes Frisieren der Haare komplett verbergen.

Die IdO-Geräte der Marke Oticon werden direkt in den Gehörgang eingesetzt. Dadurch sind sie von aussen kaum sichtbar. Das Reinigen und Einsetzen ist jedoch komplizierter als bei den HdO-Geräten. Completely-in-canal-Modelle (CIC) sind IdO-Geräte, die besonders klein sind und die sich innerhalb des Gehörgangs befinden. Sie sind kaum zu sehen und stellen die diskreteste Form der Hörhilfe dar.

Smartmodelle von Oticon wie die Modelle Nera und Alta gibt es in verschiedenen Ausführungen, von HdO- bis zu kleinsten CIC-Ausführungen. Diese sind individuell an den Hörgeschmack des Betroffenen anpassbar.

Die Hörgeräte von Oticon sorgen mit ihrer Technologie auch in anspruchsvollen und komplexen Hörsituationen für einen klaren Klang, indem sie störende Geräusche dämpfen. Das Modell Oticon Nera wertet beispielsweise Klänge automatisch aus und schafft ein dreidimensionales Hörerlebnis. Das gelingt dadurch, dass sich die Geräte des rechten und des linken Ohres stets untereinander austauschen und automatisch einstellen. Der Nutzer kann das Hörgerät auch seinen persönlichen Vorlieben entsprechend einstellen und entscheidet sich für ein detailreiches und klares oder aber ein harmonisches und weiches Klangbild. Weitere Oticon-Modelle sind Ria, Ino, Get, CO Pro, Chili, Sumo, Safari SP und Sensei.

Wissenswertes zu Oticon

Oticon ist laut eigenen Angaben der weltweit einzige Hörgerätehersteller, der über ein eigenes Forschungszentrum verfügt. Dieses befindet sich bei Kopenhagen in Eriksholm in Dänemark. Als Testpersonen stehen hier mehr als 1000 Probanden zur Verfügung. Diese testen die Hörgeräte in jedem Stadium der Entwicklung.

Typisch für die Hörgeräte der Marke Oticon sind die optisch unauffällige Gestaltung und die Verwendung innovativer Techniken. Die IdO- und HdO-Geräte sind fortschrittlich und auf dem neuesten Stand der Forschung. Oticon meistert die Herausforderung, bei einer Vielzahl an Assistenzsystemen und Programmen sämtliche Facetten individuell anzupassen. In diesem Sinne sind die IdO- und HdO- sowie die CIC-Modelle von Oticon extrem flexibel. Die verschiedenen Einstellmöglichkeiten machen die Hörgeräte zu einzigartigen Produkten. Ein personalisiertes Hörsystem von Oticon ist dazu in der Lage, automatisch Sprache zu erkennen und diese hervorzuheben.

Innovativ sind unter anderem auch die sogenannten Streamer von Onicron. Diese kleinen Geräte sind dazu in der Lage, sich via Bluetooth mit Geräten wie einem Fernseher zu verbinden und dessen Ton direkt an das Hörgerät zu übertragen. Eine Besonderheit von Oticon stellt hierbei das Wireless-System ConnectLine dar. Dieses ermöglicht die kabellose Verbindung zwischen den Hörgeräten und diverser Kommunikations- und Unterhaltungselektronik. Die modernen Hörgeräte von Oticon fungieren somit gleichzeitig als Kopfhörer und als Freisprechanlage. Eine Anbindung ist ausserdem an den Computer möglich.

Mehr Lebensqualität mit Hörgeräten von Oticon

Personen, denen die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben durch ihre Schwerhörigkeit erschwert wird, finden bei Oticon Hörgeräte mit einer innovativen Technik. Somit lassen sich sogar Elemente der modernen Unterhaltungselektronik problemlos nutzen. Vorteile bringt zudem das unauffällige Design.

Wenn Sie manchmal Mühe haben Ihr Gegenüber zu verstehen oder die Vögel nicht mehr zwitschern und die Grillen nicht mehr zirpen hören, dann sollten Sie das ernst nehmen. Ein professioneller Hörtest genügt bereits um zu klären, ob mit Ihrem Gehör noch alles in Ordnung ist.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin in einem Amplifon Fachgeschäft für einen professionellen Gratishörtest. Eine Auflistung von Fachgeschäften in Ihrer Nähe finden Sie über unserer Spezialisten-Suche.

Hier klicken um zur Spezialisten-Suche zu gelangen

Artikel bewerten