Kostenloses Beratungsgespräch

080 080 08 81

Montag - Freitag: 08:00 - 20:00

Termin vereinbaren

Mit dem Pamir das Gehör in allen Situationen schützen

Der Pamir ist ein Gehörschutz, der zur persönlichen Ausrüstung der Soldaten der Schweizer Armee gehört. Dieses Hilfsmittel schützt sie bei ihren Manövern vor dem Gefechtslärm. Darüber hinaus bietet dieser praktische Kapselgehörschutz zum Zusammenklappen auch im Alltag viele Vorteile.

Der Gehörschutz in der Schweizer Armee

In der Schweizer Armee verfügt jeder Soldat über seine persönliche Ausrüstung. Dazu zählen neben der Kleidung und den Waffen auch weitere Hilfsmittel wie das Armeemesser, eine Feldflasche und vieles mehr. Darüber hinaus gehört auch der Pamir zur Ausstattung eines jeden Soldaten in der Schweiz. Dabei handelt es sich um einen kleinen Gehörschutz, den der Soldat in Situationen mit hoher Lärmbelastung verwenden kann.

Situationen mit hoher Lärmbelastung

Im Militärdienst sind die Soldaten immer wieder Lärm ausgesetzt. Bei allen Geräuschquellen, die stärker als 120 dB sind, ist es stets notwendig, einen Gehörschutz zu tragen. Denn solch grosser Lärm kann bereits bei einmaliger Einwirkung das Gehör dauerhaft schädigen. Ausserdem ruft er Schmerzen im Ohr hervor.

Im Alltagsleben sind derart starke Geräusche eher selten – beim Militär jedoch nicht. Der Schuss mit einem grosskalibrigen Gewehr erzeugt beispielsweise etwa 150 dB. Bei einer Kleinkaliberpistole sind es immerhin noch 130 dB. Auch der Start eines Düsenflugzeugs verursacht Lärm in dieser Grössenordnung. Daher ist der Pamir auch für die Soldaten der Luftwaffe unverzichtbar. Besonders stark ist die Lärmbelastung bei Explosionen. Je nach Entfernung und Stärke derselben können dabei Geräusche mit bis zu 180 dB auftreten. Wenn die Soldaten mit Granaten oder anderen Sprengkörpern arbeiten, ist daher ein Gehörschutz unverzichtbar.

Die Soldaten haben darüber hinaus Kontakt mit weiteren Geräuschquellen, die zwar deutlich schwächer sind, aber dennoch Schäden am Gehör hervorrufen können. Geräusche ab 85 dB gelten bei langanhaltendender oder häufig wiederholter Einwirkung als schädlich. Besonders Fahrzeuge im militärischen Bereich erzeugen Lärm in dieser Grössenordnung.
pamir

Der Aufbau des Pamirs

Beim Pamir handelt es sich um einen klassischen Kapselgehörschutz. Dies bedeutet, dass er über zwei robuste Kapseln aus stabilem Kunststoff verfügt, die sich komplett um das Ohr legen, sodass es von der Aussenwelt abgeschirmt ist. An der Innenseite ist eine weiche Polsterung angebracht, sodass der Gehörschutz bequem getragen werden kann. Im Inneren der Kapsel befindet sich eine Füllung aus Schaumstoff, die den Lärm sehr gut dämpft. Die beiden Kapseln sind an einem Bügel befestigt, der für einen festen Halt am Kopf sorgt.

Das Besondere am Pamir ist, dass er sich zusammenklappen lässt. Dazu besteht der Bügel aus mehreren beweglichen Teilen. Wenn Sie den Pamir benutzen, müssen Sie die unteren Drahtbügel nach unten klappen. So können Sie den Gehörschutz bequem auf den Kopf setzen. Wenn Sie ihn nicht verwenden, können Sie diese dünnen Bügel nach oben klappen. Der übrige Teil des Bügels presst die beiden Kapseln fest zusammen, sodass sie nur sehr wenig Platz einnehmen.

Den Pamir im Alltag verwenden

Der Pamir schützt das Gehör zuverlässig und ist ausserdem klein und handlich. Diese Vorteile überzeugen auch Zivilisten. Im Alltag entstehen oft Situationen, bei denen viel Lärm entsteht. Ausserhalb der Armee verwenden Polizisten, Sportschützen oder Jäger Schusswaffen. Auch sie können ihr Gehör zuverlässig mit dem Pamir schützen. Andere Berufsgruppen sind ebenfalls einer hohen Lärmbelastung ausgesetzt. Wenn Sie beispielsweise mit Elektrowerkzeugen oder mit industriellen Maschinen arbeiten, kann dabei viel Lärm entstehen. Auch bei einem Flug oder bei einer längeren Fahrt im Zug kann ein Gehörschutz Geräusche ausblenden und Ihnen dabei helfen, zu entspannen.

Der praktische Gehörschutz für viele Situationen

Der praktische Aufbau des Pamirs führt dazu, dass dieser insbesondere auf Reisen sehr beliebt ist. Im zusammengeklappten Zustand findet der Pamir in jeder kleinen Tasche Platz. So können Sie ihn jederzeit auspacken und somit auch unterwegs Ihr Gehör schützen. Eine in manche Modelle eingebaute Kommunikationseinrichtung birgt einen weiteren Vorteil: Gespräche sind weiter möglich, während allzu laute Geräusche herausgefiltert werden, ohne an das Ohr zu gelangen.

Beratung zum Thema Gehörschutz

Der Pamir ist nicht die einzige Möglichkeit für einen effizienten Gehörschutz. Sie können darüber hinaus auch Ohrenstöpsel oder einen individuell angefertigten Gehörschutz verwenden. Damit Sie stets die richtige Auswahl treffen, bieten wir bei Amplifon eine umfassende Beratung zu diesem Thema an. Dabei erklären wir Ihnen, welche Folgen eine starke Lärmbelastung hat und weshalb der Gehörschutz so wichtig ist. Wir stellen Ihnen alle Möglichkeiten vor, die Ihnen dabei helfen, Ihr Gehör zu schützen und erklären, in welchen Situationen die jeweiligen Modelle Vor- und Nachteile bieten.

Lärmschwerhörigkeit ist die zweithäufigste Ursache für einen Hörverlust. Wer vermehrt hohen Schallpegeln ausgesetzt ist, schadet seinem Gehör nachweislich. Ein professioneller Gehörschutz bewahrt Sie in diesen Momenten vor schädlichen Frequenzen. Amplifon bietet eine breite Palette verschiedener Gehörschutz-Modelle an, für jede Situation und jedes Budget.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch zu den verschiedenen Gehörschutz-Arten und ihrer Wirkungsweise. So finden Sie garantiert den passenden Schutz, für jede Hörsituation.

Termin vereinbaren

Mit dem Pamir das Gehör in allen Situationen schützen
Artikel bewerten