Kostenloses Beratungsgespräch

080 080 08 81

Montag - Freitag: 08:00 - 20:00

Termin vereinbaren

Angepasster Gehörschutz – Schützt Ihr Ohr optimal vor Lärmemissionen

Unsere Welt wird immer lauter. Zunehmende Verkehrsgeräusche, dauernder Baulärm, laute Musik und weitere Geräusche spielen sich ständig in unmittelbarer Nähe ab. Kein Wunder, dass sich so mancher nach ein wenig Ruhe sehnt. Doch während für die meisten von uns der konstant gestiegene Lärmpegel nur in Form von belanglosen Nebengeräuschen wahrnehmbar ist, so gibt es viele Berufe, in denen die Menschen lauten Geräuschemissionen kontinuierlich und direkt ausgesetzt sind. Wir denken da beispielsweise an Bauarbeiter, die täglich neben ohrenbetäubend lauten Maschinen arbeiten müssen. Lärmschwerhörigkeit, eine der möglichen Folgen davon, hält nun schon seit Jahren die Spitzenstellung unter den anerkannten Berufskrankheiten. Hohe Lärmbelastungen können dabei nicht nur das Gehör schädigen, sondern belasten auch das Nervensystem. Ein guter Gehörschutz kann in solchen Situationen gesundheitliche Schäden vorbeugen. Doch damit er diese Funktion auch richtig ausüben kann, sollte er sich an das Individuum und die Lärmumgebung anpassen lassen.
 

Individuell angepasster Schutz für lärmintensive Arbeiten

Jeder Mensch ist einzigartig und ebenso, wie wir alle einen anderen Fingerabdruck oder eine unterschiedliche Zahnstellung aufzeigen, so sind auch unsere Ohren komplett individuell. Und wie bei einer Zahnspange, muss auch ein guter Gehörschutz an den Träger angeglichen werden, sodass er richtig sitzt und seine Dämmwirkung ausschöpfen kann. Ein anpassbarer bzw. angepasster Gehörschutz wird also – im Gegensatz zu einfachen Ohrstöpseln – mit Hilfe einer Ohrabformung individuell auf das Ohr des Trägers abgestimmt. So schmiegt er sich unauffällig und sanft an die Gehörgangswand an. Dadurch ist er komfortabel und kann seine maximale Dämmwirkung erzielen.

Die anpassbaren Ohrstöpsel gibt es in verschiedenen Ausführungen, abhängig von der Lärmquelle, welche sie abdämmen sollen. Der Gehörschutz verfügt über einen Geräuschfilter, welcher es ermöglicht Gespräche oder wichtige Nebengeräusche trotz Dämmung verständlich und klar zu hören. Welcher Dämmwert für ihr Lärmumfeld optimal ist, erklärt Ihnen einer unserer Spezialisten bei einem unverbindlichen Beratungsgespräch sehr gerne.
 

Wann benötigen Sie einen angepassten Hörschutz?

In vielen Berufen sind Arbeiter extrem hohen Lärmemissionen ausgesetzt, welche der Gesundheit schaden können. Bereits bei Lärmentwicklungen über 80 Dezibel wird ein Hörschutz empfohlen und ab 85 Dezibel ist der Arbeitgeber gesetzlich dazu verpflichtet, auf die Gefahren hinzuweisen beziehungsweise einen geeigneten Gehörschütz zur Verfügung zu stellen. Dies betrifft jedoch nicht nur Bauarbeiter, Industriearbeiter, Handwerker oder Motorsportler, welche lärmigen Maschinen ausgesetzt sind, sondern auch Sportschützen, Polizisten und Jäger, welche ihre Ohren vor lauten Knall- und Explosionsgeräuschen schützen müssen. Musiker und DJs stellen eine weitere gefährdete Gruppe dar.

Doch auch bei permanent hohen Geräuschpegeln im Alltag sind Gehörschutzstöpsel bereits zu empfehlen. Sie helfen, die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit zu steigern. Übrigens: Auch bei Leichtschläfern, welche von Schnarchgeräuschen schnell aufgeweckt werden, kann ein angepasster Gehörschutz Abhilfe leisten und helfen, Schlafmangel vorzubeugen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie einen angepassten Gehörschutz benötigen, dann buchen Sie noch heute einen Termin bei einem Amplifon Fachgeschäft. In einem unverbindlichen Gespräch klären die Spezialisten mit Ihnen ab, ob und welcher Gehörschutz ideal für Ihre Bedürfnisse ist. Wenn Sie sich anschliessend für einen Hörschutz entscheiden, können Sie im selben Schritt auch gleich einen Ohrabdruck nehmen lassen. Dies dauert nur wenige Minuten und ist absolut schmerzlos. Rund 10 Tage später sind ihre individuellen Ohrstöpsel dann bereits fertig.

Wenn Sie manchmal Mühe haben Ihr Gegenüber zu verstehen oder die Vögel nicht mehr zwitschern und die Grillen nicht mehr zirpen hören, dann sollten Sie das ernst nehmen. Ein professioneller Hörtest genügt bereits um zu klären, ob mit Ihrem Gehör noch alles in Ordnung ist.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für einen professionellen Gratishörtest.

Termin vereinbaren

Angepasster Gehörschutz – Schützt Ihr Ohr optimal vor Lärmemissionen
Artikel bewerten